Absagen Gottesdienste & Veranstaltungen in der Gemeinde

23.03.2020:

Das Angebot der offenen Kirche werktags und Sonntags, wie im Andachts-Video zum Sonntag Lätare (22.03.2020) von Pfarrer Michael Brandt angekündigt, müssen wir leider wieder einstellen, bevor es richtig starten konnte. Aufgrund des ausgesprochenen Kontaktverbots dürfen sich maximal zwei Personen im öffentlichen Raum zusammen aufhalten. Damit kann das Angebot der offenen Kirche leider nicht aufrecht gehalten werden.
Pfarrer Brandt wird weiter zu jedem folgenden Sonntag ein Andachts-Video erstellen, das über YouTube, Facebook und unsere Webseite abrufbar sein wird.
Desweiteren bietet der Kirchenkreis Minden bis auf weiteres jeden Sonntag einen Gottesdienst ohne Besucher als Online-Streaming-Angebot an. Dies kann über die Webseite des Kirchenkreis Minden abgerufen werden.

17.03.2020:

Aufgrund der aktuellen Situation und der ausgesprochenen Verbote werden bis auf weiteres alle Gemeindeveranstaltungen, Andachten und Gottesdienste abgesagt.
Weitere Informationen veröffentlichen wir möglichst kurzfristig auf unserer Webseite und den Schaukästen in der Gemeinde.


12.03.2020:
Wir teilen hier mit, dass die Leitung der Gemeinde beschlossen hat, sowohl den für Sonntag, 15.03.2020,  geplanten Gottesdienst als auch die Veranstaltungen der kommenden Woche abzusagen. Die Landeskirche hat diesen Schritt empfohlen. Wir wollen so einen Beitrag zur Eindämmung des Virus leisten. Also betet bitte zu Hause, und bleibt gesund!

Das Presbyterium der St. Jakobus-Kirchengemeinde

Eltern-Kind-Gruppen

Zur Zeit gibt es wöchentlich drei Eltern-Kind-Gruppen in der St. Jakobus Gemeinde. Sie treffen sich im Jakobus-Gemeindezentrum: Dort gibt es einen eigenen, passend eingerichteten Raum und einen direkten Zugang zum Gemeindegarten. Die kleine Rutsche, das Spielhaus, Fahrzeuge und vieles andere helfen, immer Neues zu entdecken und Spaß mit anderen Kindern zu haben

Für viele Kinder ist es die erste Begegnung mit Gleichaltrigen außerhalb der Familie. Aus der vorsichtigen Kontaktaufnahme im ersten Lebensjahr ist dabei schon oft eine langjährige Kinderfreundschaft entstanden.
 
Für die Eltern – meist sind es bisher Mütter – ist es  mindestens genauso wichtig, sich treffen zu können. Viele waren vor der Geburt der Kinder berufstätig und so auch immer im Kontakt mit anderen Erwachsenen. Der Kinderalltag ist da, bei aller Freude, die die Kleinen machen, manchmal recht eintönig. So gehört zum Treffen im Gemeindehaus auch immer eine Tasse Kaffee und Zeit für gegenseitige Tipps oder die Organisation gegenseitiger Unterstützung.

Manchmal sind auch Kindergartenkinder dabei, die sich freuen, die Freunde aus der Krabbelzeit wiederzusehen und die jüngeren Geschwister zu begleiten.

Die  Gruppen funktionieren durch Eigeninitiative. Alle Erwachsenen teilen sich die notwendigen Aufgaben von der Vorbereitung bis zum Aufräumen. Eine Person übernimmt  die Verantwortung als Ansprechpartnerin.  

In den bestehenden Gruppen ist noch Platz für weitere Kinder mit ihren Eltern. Die Kirchengemeinde heißt aber auch Gruppen willkommen, die sich neu bilden und die sich im Jakobus Gemeindezentrum treffen wollen.

Kürzlich wurde der Eltern-Kind-Raum in einer gemeinsamen Aktion neu gestaltet und renoviert. Fotos davon gibt es hier zu sehen.

Ansprechpartnerinnen und Termine

Nancy Nowak, T.386 936 20
Montags, 9.30 Uhr

Gottesdienst

Ob KIKIMO (KInderKIrchenMOrgen), Traumleitergottesdienst oder regelmäßig am Sonntagmorgen:
Wir laden Sie herzlich ein!